Schottland

Schottische Highlands mit Orknay Inseln 10.09. bis 19.09.2018
Leistungen:
  • Gesamter Bustransfer
  • Nachtfähre mit P&O Ferries, Rotterdam/Zeebrügge – Hull & zurück, Übernachtung mit Halbpension
  • 7 x Übernachtung mit Halbpension
  • Eintritt Inverewe Garden
  • Eintritt Skara Brae und Skaill House
  • Fährpassagen nach Orkney und zurück inkl. Busgestellung auf Orkney
  • Eintritt Dunrobin Castle
  • Durchgehende Reiseleitung
  • Whiskeyverkostung
  • Reisebetreuung
  • Insolvenzversicherung
Reiseverlauf:
1.Tag: Reisebeginn und Fährpassage

Fahrt zum Hafen Rotterdam bzw. Zeebrügge. Abends Beginn der Schiffsreise.

2.Tag: Über Gretna Green nach Schottland

Nach einem reichhaltigen Bordfrühstück gehen Sie in Hull an Land. Hier beginnt die Fahrt nach Schottland. Auf dem Weg liegt die Hochzeitsschmiede in Gretna Green. Die Schmiede war einst Zufluchtsstätte für junge Leute, die hier ohne Zustimmung ihrer Eltern heiraten konnten. Noch heute steckt sie voller Geschichten über wilde Jagden zwischen jungen, heiratswilligen Paaren und wutschäumenden Eltern, die oft erst an der Tür zur Schmiede endeten. Ankunft im Raum Glasgow am Abend.

3.Tag: : Whisky, Loch Lomond und Glen Coe

Nördlich von Glasgow befindet sich die Glengoyne Distillery. Sie ist die südlichste der schottischen Malt Whisky Brennereien und gilt als die am schönsten gelegene von allen. Bei einer Führung erfahren Sie nicht nur wie Whisky hergestellt wird, sondern auch, warum die Engel über dem Dumgoyne Hill direkt hinter der Brennerei so fröhlich sind. Anschließend Fahrt entlang des Loch Lomond nach Norden. Kenner halten ihn für den schönsten See Schottlands. Seine wechselnden Landschaftsbilder symbolisieren gleichsam den Übergang von den Lowlands zu den Highlands. Durch das wildromantische Glen Coe geht es zur Übernachtung in den Raum Fort William.

4.Tag: Nordwestliche Highlands

Der heutige Tag führt Sie in die atemberaubende Landschaft der nordwestlichen Highlands. Unterwegs passieren Sie das bezaubernde Eilean Donan Castle, das malerisch am Zusammenfluss dreier Seen liegt. Es wurde unter anderem bekannt als Filmkulisse für den Kinohit „Der Highlander“ sowie für Rosamunde Pilchers „Wechselspiel der Liebe“. Direkt an der Atlantikküste befindet sich der Inverewe Garden. Das vom Golfstrom geprägte Klima hat hier eine üppige und farbenprächtige Vegetation gedeihen lassen, zu der selbst subtropische Pflanzen gehören. Auf dem Weg zum Hotel in Ullapool liegt die felsige Schlucht Corrieshalloch. Die berühmten Falls of Measach stürzen hier fast 50 m in die Tiefe.

5.Tag: Natur pur hoch im Norden

Von Ullapool geht es durch einsame Bergregionen und entlang der zerklüfteten Küste ganz in den Norden Schottlands. Genießen Sie die eigentümliche Schönheit dieser rauen Natur und lassen Sie mal so richtig die Seele baumeln. Die Übernachtung erfolgt im Raum Thurso/Wick. Damit haben Sie eine gute Ausgangsposition für den Ausflug nach Orkney am nächsten Tag.

6.Tag: Rundfahrt auf Orkney

Fährpassage nach Orkney. Rundfahrt auf der Hauptinsel Mainland. Sie erleben eine faszinierende Landschaft mit vielen Zeugnissen prähistorischer Besiedlung, wie Skara Brae oder dem Ring of Brodgar. Die klippenreiche Küste eröffnet immer wieder herrliche Ausblicke auf die Inselwelt und den rauen Atlantik. Schmale Gassen und eine beeindruckende Kathedrale prägen das Bild der Inselhauptstadt Kirkwall. Überall spürbar ist auch der skandinavische Einfluss. Er ist Zeugnis einstiger Zugehörigkeit der Orkneys zu Norwegen. Fährpassage zurück und Übernachtung im Hotel vom Vortag.

7.Tag: Küstenfahrt, Dunrobin Castle und Inverness

Nach den faszinierend rauen Landschaftsbildern der letzten Tage wird es heute sanfter. Sie folgen immer dem Verlauf der Ostküste. Bei Golspie befindet sich das prächtige Dunrobin Castle direkt am Meer. Es gilt als das schottische Mekka für alle Pilcher-Fans. Entlang des Cromarty Firth und über die schön begrünte Black Isle gelangen Sie in die Highland-Hauptstadt Inverness. Hier laden hervorragende Einkaufsmöglichkeiten zu einem Bummel ein. Zur Übernachtung geht es in den Raum Aviemore.

8.Tag: Edinburgh

Über Pitlochry, den geographischen Mittelpunkt Schottlands, fahren Sie auf direktem Weg nach Edinburgh. Die schottische Hauptstadt ist eine der attraktivsten Metropolen der Welt. Zu ihren Sehenswürdigkeiten zählen die Burg, die engen Gassen und schönen Gebäude in der Altstadt sowie die Royal Mile. Sie verbindet die gewaltige Burg mit dem Palace of Holyroodhouse. Sehenswert ist auch die in georgianischem Stil erbaute Neustadt. Übernachtung im Raum Edinburgh.

9.Tag: Über York nach Hull

Quer durch die Borders fahren Sie nach Süden. Das reizvolle Hügelland im Südosten Schottlands steckt voller Kulturschätze aus vielen Jahrhunderten. Unterwegs legen Sie einen Stopp in York ein. Nordenglands heimliche Hauptstadt wird Sie begeistern! Die Altstadt mit ihren engen, verwinkelten Gassen und dem alles überragenden Minster ist ein komplett erhalten gebliebenes mittelalterliches Baudenkmal. Römer, Wikinger, Angelsachsen und Normannen haben in York unverkennbare Spuren hinterlassen. Gegen Abend erreichen Sie den Fährhafen in Hull.

10.Tag: Heimreise

Morgens treffen Sie ausgeschlafen im Fährhafen Rotterdam bzw. Zeebrügge ein. Nach einem reichhaltigen Bordfrühstück gehen Sie an Land und beginnen die Heimreise.

Preis: 1350,00 € p.P. im DZ / EZZ: ??,00 €

Beschreibung

Go Top